Herzlich Willkommen
bei ONKOBeratO!

ONKOBeratO ist ein Onlineberatungsangebot der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft e.V. für Krebsbetroffene, An- und Zugehörige oder auch Fachkräfte.

Der Online-Chat und die Messenger App ergänzen unser Beratungsangebot und bieten Nutzern die Möglichkeit sich einfach, kostenfrei, ggf. anonym und datensicher mit uns in Verbindung zu setzen. Damit können Sie neben der persönlichen und telefonischen Beratung unser Beratungsteam ganz unkompliziert und unabhängig vom Ort erreichen, Informationen nachfragen, Termine vereinbaren, Entlastung erfahren oder dringende Anliegen klären.

Funktionen der App:

  • Einfache und schnelle Registrierung
  • Sichere und anonyme Beratung
  • Unkomplizierte Messenger-Beratung per App
  • Fotos oder Dokumente verschicken und erhalten

Online-Chat

Im Online-Chat können Sie uns ganz unkompliziert zu unseren üblichen Beratungszeiten erreichen. Diese sind Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und am Freitag von 9 bis 14 Uhr.
 

Jetzt Beratung starten

Das Team

Wir sind Beratungsfachkräfte der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft e. V., in unserer Grundausbildung entweder Sozialpädagog*innen, Psycholog*innen oder aus vergleichbaren Berufsgruppen und schon seit mehreren Jahren in der Krebsberatung tätig. Zusätzlich haben wir die zertifizierte Weiterbildung „Psychoonkologie“ abgeschlossen. Diese qualifiziert uns, Krebsbetroffene und ihre Angehörige während der gesamten Krankheitszeit zu beraten und zu begleiten.

Beratungszeiten

Per Online-Chat sind wir zu unseren üblichen Beratungszeiten erreichbar. Diese sind Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und am Freitag von 9 bis 14 Uhr. Wenn Sie uns über die App kontaktieren, dann können Sie uns jederzeit eine Nachricht schicken und bekommen zeitnah, in der Regel innerhalb von 48 Stunden, eine Rückmeldung von uns.

Meine Frage zu Krebs

Sie oder eine Ihnen nahestehende Person haben die Diagnose Krebs erhalten? Vieles ist in dieser Situation ungeklärt. Im Chat ist Platz für Ihr Anliegen. Um dieses zu formulieren sind folgende Punkte eventuell hilfreich:

Was ist passiert?

Wie ist Ihre aktuelle Situation?

Was beschäftigt Sie?

Haben Sie eine bestimmte Frage oder wissen Sie vielleicht selbst noch nicht so genau, was Ihnen helfen könnte?

Wissensbereich

In manchen Situationen braucht man sofort Hilfe. Wenn Sie sehr verzweifelt sind, sich niemanden anvertrauen können oder ihre gewohnten Strategien in der aktuellen seelischen Notlage helfen, können Sie sich an die Telefonseelsorge wenden. Rund um die Uhr, auch an Feiertagen und in der Nacht, hört Ihnen jemand zu. Sie können von eigenen Themen erzählen, von Ängsten, Verzweiflung oder Ihrer Krankheit. Die Telefonseelsorge erreichen Sie unter 0800 1110111, 0800 1110222, 116 123 und www.online.telefonseelsorge.de oder www.telefonseelsorge.de .

Bei gesundheitlichen Notfällen erhalten Sie unter 116117 (Ärztlicher Bereitschaftsdienst) oder 112 (Notruf) weitere Hilfe.

Mit dem Chat haben Sie die Möglichkeit, kostenfrei, orts- und zeitunabhängig und, sollten Sie dies wünschen, anonym online zu kommunizieren. Sie können dafür den Beratungschat auf der Internetseite nutzen oder mobil per App. Für kurze Anliegen ist dies eine komfortable Lösung, da Sie nicht extra einen Termin ausmachen müssen. Sollte Ihr Anliegen viel Beratung benötigen, können zusätzlich andere Kontaktmöglichkeiten (z.B. ein persönliches oder telefonisches Gespräch bzw. eine Videoberatung) genutzt werden.

Im Chat über die Internetseite www.krebsberatung-online.de sind wir nur zu unseren üblichen Beratungszeiten erreichbar. Diese sind Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und am Freitag von 9 bis 14 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Ein Austausch miteinander (Chatten) ist nur möglich, wenn das Beraterteam online ist. Schließen Sie das Browser-Fenster (Internetseite) während der Unterhaltung oder wird die Internetverbindung unterbrochen, ist der Chat beendet. Ihre Anfrage und unsere Antwort werden nicht gespeichert.

Wenn Sie uns im Chat über die ONKOBeratO-App kontaktieren, können Sie uns jederzeit eine Nachricht senden. Sie bekommen zeitnah (in der Regel innerhalb von zwei Werktagen) eine Rückmeldung von uns. Die Kommunikation ist hier zeitversetzt möglich und unabhängig davon, ob das Beratungsteam online ist. Ihre Anfragen und unsere Antworten werden in Ihrem persönlichen Account hinterlegt. Wenn Sie die App “ONKOBeratO” nutzen möchten, können Sie diese für Apple-Produkte im App Store und für Android Geräte im Google Play Store herunterladen (Hier dann die Verlinkung?). Für die Registrierung ist eine E-Mailadresse notwendig.

Wir sind Beratungsfachkräfte der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft e. V., in unserer Grundausbildung entweder Sozialpädagog*innen und Psycholog*innen oder aus vergleichbaren Berufsgruppen und schon seit mehreren Jahren in der Krebsberatung tätig. Zusätzlich haben wir eine zertifizierte Weiterbildung in Psychoonkologie abgeschlossen. Diese qualifiziert uns, Krebsbetroffene und ihre An- und Zugehörigen in allen Phasen einer Krebserkrankung zu beraten und zu begleiten.

Damit wir mit Ihnen kommunizieren können, werden bei der Registrierung sowie bei der Nutzung der ONKOBeratO App die von Ihnen angegebenen Daten gespeichert. Für die Anmeldung in unserer App wird eine E-Mailadresse benötigt. Der Chat auf der Internetseite benötigt keine Registrierung.
Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und in den AGBs.

Nahezu alle Lebensbereiche der Betroffenen werden durch eine Krebserkrankung berührt. Die psychosoziale Krebsberatung befasst sich daher mit lebenspraktischen, psychischen, körperlichen, sozialen, ethischen und wirtschaftlichen Problemen, die im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung auftreten können. Medizinisch-therapeutische Beratung ist dagegen kein Bestandteil unseres Angebotes. Dennoch können Grundinformationen zur Erkrankung, Standardtherapien und zertifizierten Behandlungszentren gegeben werden.

Ziel unserer Arbeit ist es, Betroffenen und Angehörigen eine individuell zufriedenstellende Lebensgestaltung trotz Krebserkrankung zu ermöglichen. Anliegen, Wünsche und Bedürfnisse der ratsuchenden Personen stehen dabei im Zentrum unserer Beratungsarbeit. Unsere Beratung hat keine therapeutische Zielsetzung.

Gerne beraten wir Sie natürlich auch persönlich vor Ort, telefonisch (mit oder ohne Videounterstützung) und per E-Mail.

Unsere psychosozialen Krebsberatungsstellen in Halle (Saale), Magdeburg und Dessau-Roßlau nehmen jederzeit Beratungsanfragen unter 0345 4788110 und 0391 56938800 oder 0340 25087810 entgegen. Per E-Mail erreichen Sie uns unter beratung@sakg.de.

Zudem erreichen Sie uns einmal monatlich in verschiedenen Landkreisen in unseren Außenstellen: Bernburg, Bitterfeld-Wolfen, Kalbe (Milde), Haldensleben, Naumburg, Sangerhausen, Stendal, Wernigerode, Zeitz und Lutherstadt Wittenberg. Termine dafür werden mit dem Beratungsteam vereinbart.

Eine detaillierte Übersicht finden Sie unter www.sakg.de/beratungsangebote

Hier finden Sie wichtige Ansprechpartner zum Thema Krebs:
 

Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e. V.
Paracelsusstr. 23
06114 Halle (Saale)
Tel. 0345 4788110
Fax 0345 4788112
info@sakg.de
www.sakg.de
 

Deutsche Krebsgesellschaft e. V.
Kuno-Fischer-Straße 8
14057 Berlin
Tel. 030 3229329-0
Fax 030 3229329-66
service@krebsgesellschaft.de
www.krebsgesellschaft.de
 

KID – Krebsinformationsdienst
Deutsches Krebsforschungszentrum
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg
Tel. 0800 4203040 (täglich von 8:00 bis 20:00 Uhr)
krebsinformationsdienst@dkfz.de
www.krebsinformationsdienst.de
 

Deutsche Krebshilfe e. V.
Buschstr. 32
53113 Bonn
Tel. 0228 72990-0
Fax 0228 72990-11
deutsche@krebshilfe.de
www.krebshilfe.de
 

Haus der Krebsselbsthilfe
Thomas-Mann-Str. 40
53111 Bonn
Tel. 0228 33889-540
Fax 0228 33889-549
info@hausderkrebsselbsthilfe.de
www.hausderkrebsselbsthilfe.de
 

Info-Netz der Deutschen Krebshilfe e. V. und der Deutschen Krebsgesellschaft e. V.
Tel. 0800 80708877 (Mo - Fr 8:00 - 17:00 Uhr)
krebshilfe@infonetz-krebs.de
www.infonetz-krebs.de

Neben den psychosozialen Krebsberatungsstellen bieten Selbsthilfegruppen die Möglichkeit, Rat und Unterstützung, Austausch und Trost oder einfach Aufmunterung unter ähnlich Betroffenen zu erhalten. Dass andere Betroffene die eigenen Ängste und Sorgen teilen oder gleiche Probleme bewältigen konnten, zeigt: Ich bin nicht allein, meine Gedanken und Gefühle sind ganz normal. Neben Austausch und Gesprächen bieten Selbsthilfegruppen auch Raum für Aktivitäten, bei denen der Krebs nicht im Mittelpunkt steht, beispielsweise bei gemeinsamen Unternehmungen. Im Zeitalter von Internet und sozialen Netzwerken ist auch ein Austausch auf digitalem Weg möglich.

Die Kontaktdaten der bestehenden Krebsselbsthilfegruppen können Sie bei den Selbsthilfekontaktstellen erfragen oder bei den psychosozialen Krebsberatungsstellen.

Adressen aus Sachsen-Anhalt finden Sie auch hier.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das körperliche und seelische Wohlbefinden in allen Phasen einer Krebserkrankung zu unterstützen. Eine ausgewogene Ernährung sowie regelmäßige Bewegung können beispielsweise das Lebensgefühl erheblich verbessern und körperliche Beschwerden lindern. Verschiedene Entspannungsverfahren und kreative Methoden fördern die seelische Ausgeglichenheit und inneres Wohlbefinden. Gespräche in der Familie oder Treffen mit Freunden können ebenso hilfreich sein wie der Austausch in der Krebsselbsthilfegruppe oder ein Termin in der Krebsberatungsstelle. Wichtig ist, Sie fühlen sich dabei wohl und können selbst etwas Positives für sich tun.

In unseren Kursen (krebsgesellschaft-sachsenanhalt.de/informationen/termine/) können Sie verschiedene Möglichkeiten und Angebote ausprobieren, die speziell für Sie in Frage kommen könnten.